Natürlich eine Robust-Rasse

"Bella" und "Bounty" waren unsere ersten zwei Galloways. Bella ist "red-belted", also rot mit weißer Bauchbinde. Damit sieht sie unseren Husumerschweinen optisch ähnlich, was wir ganz witzig finden. Unser Zuchtbulle "Gilbert" hat ebenfalls den Farbschlag red-belted und hatte im Sommer 2023 seinen ersten Deckeinsatz.

Seit dem Sommer 2022 vergrößern die Red-Belted-Kühe "Peanut" und "Pumpkin" unsere Herde; im Herbst 2022 kamen noch die Kälbchen "Sahara" (red) und "Saphira" (WGA red-pointed) hinzu. 

Im August 2023 kauften wir den WGA red-pointed Bullen "Pumuckl". Wir lieben einfach diese weißen, sanften Riesen mit den roten Puschelohren. "Pumuckl" passt farblich zu "Bounty" und "Saphira". Wir sind gespannt, ob sich der Farbschlag dann auch bei den Kälbchen durchsetzt.

Unsere Bullen laufen außerhalb der Deckzeit gemeinsam mit einem Ochsen und den Jungbullen. Mit zwei bis drei Jahren sind Galloways schlachtreif.

Unser erstes Kälbchen "Bernstein von Beckmissen" ist am 28. Februar 2023 geboren.

"Gilbert"

Unser Bulle "Gilbert" ist 2021 geboren und ein reinrassiger Red-Belted-Herdbuchbulle. "Gilbert" war lange Zeit eher ein schlankerer Typ, ihm fehlte der bullentypische Kopf und die breite Brust. Inzwischen hat er ordentlich zugelegt, ist bullig breit geworden und sehr hoch. 


"Gilbert" ist ruhig, wenn er mit der "Jungstruppe" zusammenläuft und sehr angenehm innerhalb der Kuhherde. Über den Zaun hinweg, lässt er sich gern aus der Hand füttern und am Kopf kraulen. 

So richtig trauen wir ihm jedoch nicht. Zweimal ist er in der Vergangenheit "abgehauen" und dann lässt er sich nur mit größten Mühen wieder einfangen. Mit seinen zwei Jahren ist er noch nicht ausgewachsen. "Gilbert" zeigt zudem noch häufig Pubertätsverhalten, was ihn nicht immer einschätzbar macht.

im Sommer 2023 hat "Gilbert" zum ersten Mal bei uns vier Kühe gedeckt. Seine ersten Nachkommen werden wir 2024 bei uns begrüßen können.

"Pumuckl" 

Dieser schöne Bulle im Farbschlag White-Galloway-Red-Pointed kam im August 2023 zu uns. "Pumuckl" stammt aus sehr guter, privater Haltung und überzeugt durch sein freundliches Wesen. Er hat wunderschöne Locken an Kopf und Hals und wird später ein sehr typisches Bullenaussehen haben. "Pumuckl" ist ein kleinerer Gallowaytyp und wird nicht die Höhe von "Gilbert" erreichen.


Geboren ist "Pumuckl" ebenfalls im Jahr 2021. Im Jahr 2024 wird er bei uns zum ersten Mal zu den Kühen gestellt, um sie zu decken.

"Bella"


"Bounty"

"Pumpkin" 

"Peanut"

"Saphira"

"Sahara"

"Bernstein von Beckmissen"

Der Ochse "Smaug" und  Jungbulle "Klabauter"