Nachhaltige Bildung für Grundschulklassen 

Hof Beckmissen ist ein außerschulischer Lernort und nimmt an dem Projekt "Schulklassen auf dem Bauernhof" der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein (https://lernendurcherleben.de/) teil.

Interessierte Klassen können bei uns an einem Vormittag das Leben auf einem Biohof kennenlernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erfahren.
 

Ziel der BNE ist, die Alltagskompetenz der Schüler*innen so zu stärken, dass eine nachhaltige Entwicklung – ökologisch, ökonomisch und sozial – erreicht wird.

Der Lernort Bauernhof ist ideal für BNE. Er ist ein realer Lernort, an dem wirklich gewirtschaftet und gelebt wird. Trotzdem ist es ein überschaubarer „Mikrokosmos“ für die Schüler*innen. An vielen Stellen können sie selbst mit arbeiten und so praktische Lernerfahrungen machen. 

Zudem stärkt BNE das zivilgesellschaftliche Engagement: Schüler*innen erfahren Selbstwirksamkeit und dass sie  Dinge in ihrem Leben und in unserem Land nachhaltig beeinflussen und verändern können. 

Angebote für Grundschulklassen

An einem Vormittag können Grundschulklassen unseren Bauernhof mit allen Tieren erleben. Nach einer gemeinsamen Hofrunde, auf der die Tiere kennengelernt und versorgt werden, steht ein Thema im Mittelpunkt. Dieses wird handlungsorientiert und altersangemessen mit den Schüler*innen erarbeitet. Gern können eigene Vorschläge im Vorfeld besprochen werden.

1. "Schweine haben Supernasen"

Wir stellen bei diesem Thema das wichtigste Sinnesorgan der Schweine in den Mittelpunkt und schauen gleichzeitig, wie es mit unserem Riechvermögen aussieht. Wie funktioniert Riechen? Wie unterschiedlich sehen Nasen aus? Was duftet und was stinkt? Warum ist Riechen wichtig? Zum Abschluss wollen wir noch mit einem kleinen Experiment herausfinden, ob unsere Schweine echte "Trüffelschweine" sind. 

2. "Nester bauen"

Dieses Angebot behandelt das wichtige Thema Nestbau. Kinder haben meist eine klare Vorstellung von dem Aussehen eines Nests im Kopf. Doch verschiedene Vogelarten bauen auch unterschiedliche Nester. Wir betrachten und untersuchen Nester und versuchen uns selbst einmal als Baumeister. Und unsere Hühner? Die brüten ganz anders, als alle denken.  

3. "Rund um´s Ei"

Jedes Jahr brüten bei uns 20 bis 25 Hennen. In den Monaten April bis August piepst es deshalb überall auf Hof Beckmissen. Bei diesem Angebot betrachten wir das Wunderwerk Ei aus verschiedenen Blickwinkeln. Wir sammeln Eier und besprechen, wie ein Ei entsteht. Warum sind einige Eier blau oder grün? Legt eine Henne immer dieselbe Farbe? Was ist Bloom? Ist in jedem Ei ein Küken? Abgerundet wird dieses Thema mit kleinen Experimenten und einer "Eier-Bastelei" zum Mitnehmen. 

4. "Von Kräutern und Unkräutern"

Nicht nur unsere Tiere sind Feinschmecker und wählen auf den Weiden sehr genau aus, was sie fressen mögen. Wir Menschen würzen, garnieren, heilen und kochen ebenfalls mit Kräutern. Heute stehen neben den klassischen Küchenkräutern auch essbare Wildpflanzen im Fokus. Gemeinsam wird geschnuppert, probiert und verarbeitet. So manches "Unkraut" wird sich dabei für die Schüler*innen überraschend als wertvolle Genuss-Pflanze herausstellen. Es wird lecker, es wird grün und alle haben am Ende duftende Finger! 

5. "Schafe als Nutztiere"

Auf Hof Beckmissen werden Skudden gehalten. Skudden sind die kleinsten deutschen Schafe und deshalb aus konventioneller Sicht nicht wirtschaftlich. Doch stimmt das überhaupt? Wir besuchen unsere Herde und die Böcke und beantworten gemeinsam Schafsfragen: Wie bekommen Schafe ihre Lämmer? Was fressen Schafe und haben nur die Böcke Hörner? Müssen alle Schafe geschoren werden und wie wird aus Rohwolle eine Mütze? Zurück auf dem Hof besuchen wir eine kleine Schafsausstellung und basteln Minischafe zum Mitnehmen.


6. Wir planen individuell.

Mögliche Termine Frühjahr/Sommer 2024:

 Montag: 10. + 24. Juni, 8. Juli
Donnerstag: 30. Mai, 13. + 20. + 27. Juni, 4. + 11. + 18. Juli
Freitag: 31. Mai, 28. Juni, 5. + 12. Juli 

Mögliche Termine Herbst/Winter 2024:

Montag: 9. + 16. + 23. + 30. September, 7. + 14. Oktober, 4., 11., 18. + 25. November
Donnerstag: 5. + 12. + 19. + 26. September, 7. + 14. + 21. + 28. November
Freitag: 6. + 13. + 20. + 27. September, 8. + 15. + 22. + 29. November


Kosten:

Schulklassen: 3h für 75 €

(Die Landwirtschaftskammer unterstützt die schulischen Hofbesuche finanziell. Dadurch ist dieser günstige Preis möglich. )

Anmeldung für Grundschulklassen 

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.