Themenabende

An jeweils zwei Tagen im Monat finden zukünftig unsere Themenabende statt. Wir möchten euch dazu einladen, uns und unsere Arbeit besser kennenzulernen.  
Deshalb stellen wir euch an diesen Abenden Einzelthemen, die uns wichtig sind, detailliert vor. In nur einer Stunde erhaltet ihr ein kompaktes Grundwissen, lernt Beispiele kennen und könnt mit uns in Austausch gehen.

Alle Themen haben Nachhaltigkeit zum Ziel. Der sorgsame Umgang mit Ressourcen, der bewusste Konsum und der achtsame Blick auf Nutztiere treiben uns an. 

Die Themenabende finden mittwochs oder freitags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr auf Hof Beckmissen statt. Teilnahmegebühr pro Abend: 8€.

1. Renaturierung - Ein ökologischer Gewinn für Mensch und Tier

Mittwoch, 15. Mai 2024, 
18.30 - 19.30 Uhr 

Ehemals eine konventionelle Weidefläche, zeigt sich unsere "Schulkoppel" heute als ökologischer Hotspot. Die verschiedenen Schritte der Renaturierung (Zustand bei Übernahme, Anstauen des Gewässers, rechtliche Hürden, Entwicklung der Artenvielfalt) und unser, auf die natürlichen Abläufe abgestimmtes, Weidekonzept werden vor Ort ausführlich erläutert. 

Kosten: 8 Euro

2. Naturbrut - Wie geht das überhaupt? 


Freitag, 31. Mai 2024,
18.30 - 19.30 Uhr

An diesem Abend wollen wir uns intensiv mit allen Fragen der Naturbrut beschäftigen: An welchen Verhaltensweisen und körperlichen Veränderungen erkenne ich eine gluckende Henne? Was muss bei der Auswahl und Lagerung von geeigneten Bruteiern beachtet werden? Wie kann ich als Hühnerhalter, bei der Brut und Aufzucht der Küken unterstützen? 
Neben allen grundsätzlichen Fragen der Naturbrut erklären wir unser artgerechtes Prinzip des Brütens auf Erdnestern.

Kosten: 8 Euro

3. Wunderbare Brennnesseln 



Freitag, 7. Juni 2024
18.30 - 19.30 Uhr

Die Brennnessel ist wohl das bekannteste (Un)kraut Deutschlands. Bereits kleine Kinder können sie zweifelsfrei erkennen und fast jeder hat schon Bekanntschaft mit ihren Brennhaaren gemacht.
An diesem Abend gibt es viel Neues über die Brennnessel zu erfahren. Ihr ökologischer Nutzen, ihre Heilkraft und Möglichkeiten zur Verwendung in der Küche werden ausführlich dargestellt. Abschließend werden wir gemeinsam Brennnesselsalz herstellen, das mit nach Hause genommen werden darf.

Kosten: 8 Euro

4. Freilandschweine halten - Nachhaltig und artgerecht Fleisch "produzieren"

Mittwoch, 12. Juni 2024, 
18.30 - 19.30 Uhr 

Schweinehaltung in Deutschland steht zu Recht immer wieder in der Kritik. Das Leben der Tiere ist nicht artgerecht. Sie haben zu wenig Platz, zu wenig Reize und können ihre natürlichen Verhaltensweisen nicht ausleben. 
Bei der Freilandhaltung können private Tierhalter und Betriebe stärker auf die Bedürfnisse von Schweinen eingehen.
Wir erklären heute, welche rechtlichen Auflagen zu erfüllen sind und was bei der artgerechten Schweinehaltung zu beachten ist. 

Kosten: 8 Euro

5. Bio? Warum das denn? - Was eine Biozertifizierung bedeutet.


Freitag, 5. Juli 2024,
18.30 - 19.30 Uhr

Seit 2018 ist Hof Beckmissen biozertifiziert. 

An diesem Abend erklären wir die Unterschiede zwischen konventioneller und ökologischer Landwirtschaft. Wir berichten von unserem Weg zur Biozertifizierung, von der jährlichen Biokontrolle und Bioauflagen. Außerdem geben wir einen Überblick über verschiedene Biosiegel und sprechen über Herausforderungen und Chancen der Zertifizierung.

Kosten: 8 Euro

6. Was kostet unser Fleisch?



Mittwoch, 10. Juli 2024
18.30 - 19.30 Uhr

Beim Angebot der Supermärkte kann man nur staunen. Es gibt ein riesiges Angebot von tierischen Produkten zu teilweise unfassbar niedrigen Preisen.
Unsere Produkte befinden sich im hochpreisigen Sektor. Heute wollen wir genau erklären, welche Kosten entstehen und wie der Preis eines Produkts zustande kommt. Je nach Tierart ist dies sehr unterschiedlich. Nach dem heutigen Abend wissen Sie außerdem, wie lange es dauert, bis man ein Gallowaysteak, einen Holsteiner Katenschinken oder ein Ei aus dem eigenen Betrieb in den Händen hält.

Kosten: 8 Euro